Zurück zur Hauptseite
EMail an Webmaster
motorrad29
klimaneutrales_hosting_03_small
Web Design

Rollertreffen bei den Wattwürmern in Esens
24. bis 26. August 2012

Bericht: Martin
Bilder: Martin, Rudi

Pünktlich morgens um 11:00 Uhr trafen wir uns in Lauenau an der Tankstelle bei der BAB. Mit 4 Rollern und 1 PKW ging es dann unter Karlfreds Führung auf die lange Fahrt in den Norden.

Unterwegs lasen wir noch Karl-Heinz, der auf einem Parkplatz wartete, auf und weiter ging die Fahrt. Nachdem uns der Magen sagte, dass wir uns doch mal um ihn kümmern sollten, machten wir gegen 13:00 Uhr eine Mittagspause. Als dieser Unruhestifter besänftigt war, nahmen wir den Rest des Weges in Angriff. Karlfred führte uns bis auf ein kurzes Stück Autobahn über schöne Nebenstraßen.

Pünktlich um 17:00 Uhr konnten wir unsere Zimmer im Hotel beziehen. Wir machten uns kurz frisch und auf ging es zur Grundschule Willmsfeld in Westerholt, wo das Rollertreffen der Wattwürmer stattfand.

Die Stimmung war super und wir trafen viele “alte” und neue Rollerfreunde.
Die “Wattwürmer” boten abends eine klasse Show.

Am nächsten Tag trafen wir uns dort gegen Mittag zur Rundreise. Es wurde eine geführte Rollertour angeboten, an der ca. 100 Rollerfreunde teilnahmen. Es ging durchs platte Land und an der Küste hinter den Deichen lang. In Neuharlingersiel am Hafen wurde eine kleine Pause eingelegt. Nach ca. 2 Stunden waren wir dann wieder alle heil zurück. Die Planung und Durchführung der Tour war perfekt.

Abends wurden die Pokale vergeben und 1 Pokal ging an Inge und Hansi aus unserer Truppe. Sie hatten ihren 40. Hochzeitstag. Später gingen die nächsten Showacts an den Start.

Am Sonntag packten wir etwas schweren Herzens unsere Roller, verabschiedeten uns von den “Wattwürmern” und machten uns auf die langwierige Rückreise. Mittags kehrten wir in Kirchdorf beim Fruchthof Thiermann ein und ließen es uns schmecken.

Gegen 16:00 Uhr sind wir dann nach rund 680 km wieder alle gesund zu Hause angekommen.

Herzliche Dank an Karlfred für die super Tourführung.
 

nach oben

[esens2012]